Uwe Kersken

Professor Uwe Kersken, Produzent / Executive Producer, wurde 1949 geboren. Er ist Diplom-Psychologe und Psychotherapeut, seit 1985 Fernsehproduzent, Autor und Regisseur von Dokumentarfilmen, mit Schwerpunkt in den Bereichen Geschichte, Wissenschaft, Kultur und Gesellschaft sowie Natur für den deutschen und internationalen Fernsehmarkt. Uwe Kersken war geschäftsführender Partner der in Köln ansässigen Gruppe 5 Filmproduktion GmbH. Uwe Kersken ist Produzent bzw. Executive Producer aller Filme und Serien der Gruppe 5 für die Primetime gewesen. Seit 2006 ist er Mitglied der International Academy of Television Arts & Sciences. Er ist als Dozent tätig und hat die Masterclass Non Fiction mit der Internationalen Filmschule Köln initiiert und konzipiert, die er seit 2009 betreut und organisiert.

Neben vielen einstündigen Programmen wurden in den letzten Jahren u.a. folgende Mehrteiler produziert für das Deutsche und Internationale Fernsehen: : „Die Juden – Geschichte eines Volkes”, “Sturm über Europa“ „2057 – Unser Leben in der Zukunft“, „Armageddon“, „Welcome to China (incl. „Die Verbotene Stadt“, „Chinas Große Mauer“, „Das Geheimnis des ersten Kaisers“), „Kampf um Germanien“ (Varusschlacht), sowie „Der geheime Kontinent – Amerika vor Kolumbus“. Die größten Erfolge erzielten der Programm-Schwerpunkt zu China sowie die zwei Staffeln „Die Deutschen“ für das ZDF. In 2010 entstand „Universum der Ozeane” in 2011 die Reihe über Ägypten für „Terra X“ sowie das Dokudrama „Adenauer“ für die ARD. Darauf folgten u.a sowie der 10-Teiler „Geliebter Feind“ zur Geschichte der deutsch-französischen Beziehungen für arte, ein Siebenteiler über die Geschichte des Südwestens für den SWR,, die 3-Teiler „Die Welt der Ritter“ und „Große Völker“ und arte und die sechsteilige fiktionale Mini-Serie „Frauen, die Geschichte machten “ für das ZDF.