BRENT SPAR

Vordergründig ging es um die geplante Versenkung eines ausrangierten Öltanks in der rauen Nordsee, den Greenpeace kurzerhand besetzte. Eine lebensgefährliche Aktion auf hoher See, Duelle an den Verhandlungstischen und um die Hoheit über die Nachrichtenticker. In Wahrheit geht es jedoch um die Allmacht von Konzernen und Lobbyisten - und die Nagelprobe, was eine Nicht-Regierungs-Organisation wie Greenpeace dem entgegenzusetzen hat. Und um die Frage, was brillante PR zu leisten vermag. Und es geht um einen Präzedenzfall. Hätte niemand sich gekümmert, würden heute über 400 Oltanks und Plattformen auf dem Grund der Nordsee liegen und diese verseuchen.

Greenpeace siegte letztlich auf der ganzen Linie. Aber nicht ohne die Unschuld zu verlieren ...

Drehbuchautor: Johannes Betz & Julia Drache
Co-Produktion mit Real Film Berlin / Letterbox Filmproduktion GmbH
Executive Producers: Uwe Kersken, Michael Lehmann & Katrin Goetter
TV Movie Event